Alle Artikel mit dem Schlagwort: Bühne

(Foto: Björn Othlinghaus)

Überregionale Resonanz auf Oper Don Carlos – corridors of power

Alle Akteure von „Don Carlos“ freuten sich zurecht über ihre gelungene Aufführung. (Foto: Björn Othlinghaus) Mit einem kulturellen Paukenschlag, der Premiere der Inszenierung der Oper „Don Carlos – corridors of power“, eröffnete die Kulturhausleiterin Rebecca Egeling die aktuelle Spielzeit in Lüdenscheid. Neben der Begeisterung des Publikums und regionaler Publikationen blieb die hochklassige Produktion und das […]

(Foto: Björn Othlinghaus)

Inszenierung der Verdi-Oper Don Carlos beeindruckt in Lüdenscheid

Rodrigues Ende fällt blutig aus. (Foto: Björn Othlinghaus) Wie lange ist es her, dass im Lüdenscheider Kulturhaus einmal eine große Opernproduktion zu sehen war, und das sogar in Form einer weltweiten Premiere? Hat es so etwas überhaupt schon einmal gegeben, jenseits von Tour-Theater-Premieren von Boulevard-Stücken oder altmodischen, mit bunten Kostümen in pseudo-historischen Kulissen auf reine […]

(Foto: Björn Othlinghaus)

Triumph für Don-Carlos-Premiere – Kulturausschussmitglieder kamen nicht

Kulturhaus-Leiterin Rebecca Egeling (hier mit Tenor Raymond Sepe), freute sich über den Erfolg. (Foto: Björn Othlinghaus) Es war ein Triumph auf ganzer Linie für die Leiterin des Lüdenscheider Kulturhauses, Rebecca Egeling, die die Premiere der vom Landesjugendorchester NRW initiierten Opernproduktion „Don Carlos – corridors of power“ nach Lüdenscheid gebracht hatte. Nachdem am Freitag, 31. August […]

(Foto: Michael Zerban)

Don Carlos – Aufwändige Premiere der Verdi-Oper in Lüdenscheid

Mit „Don Carlos – corridors of power“ kommt eine Operninszenierung auf internationalem Niveau nach Lüdenscheid. (Proben-Foto: Michael Zerban) Die Spielzeiteröffnung des Lüdenscheider Kulturhauses findet am Freitag, 31. August 2018, mit einem besonders hochklassigen Kultur-Event, der Premiere einer modernen Umsetzung der Verdi-Oper „Don Carlos“, statt. Mit der ambitionierten, modernen Inszenierung, die unter anderem im Hinblick auf […]

(Foto: Björn Othlinghaus)

Home – Die etwas andere Ausstellung im Museum der Stadt Lüdenscheid

Das Hip-Hop-Duo Hazefeld sorgte unter anderem mit seinem neuen Song „La Ola“ für Stimmung. (Foto: Björn Othlinghaus). Der Begriff „Heimat“ war lange Zeit negativ behaftet und wurde mit Rückwärtsgewandtheit, provinziellem Mief und konservativer, aus der Zeit gefallener Heile-Welts-Musik assoziiert. Dass „Heimat“ auch anders geht, wollen die Macher der Ausstellung „Home“ im Geschichtsmuseum am Sauerfeld in […]

(Foto: Björn Othlinghaus)

Balletttänzer Oliver König – Musik und Bewegung machen den Reiz aus

Oliver König in einer Nussknacker-Inszenierung der Ballettschule Klüttermann. (Foto: Björn Othlinghaus). Der Lüdenscheider Oliver König entdeckte bereits im zarten Alter von vier Jahren im Rahmen der frühkindlichen Erziehung seine Freude am Balletttanz. Jetzt ist Oliver 13 Jahre alt, derzeit einziger männlicher Ballettschüler der Ballettschule Klüttermann und in dem, was er macht, sehr erfolgreich. Bereits zum […]

(Foto: Björn Othlinghaus)

‚Was zählt, ist die Familie‘ – Premiere des neuen Stückes der Altstadtbühne

Marco (Christo Michailidis) muss mit seinen Großeltern eine Menge ausdiskutieren. (Foto: Björn Othlinghaus). Mit einem Stück, in dem es neben vielen lustigen Szenen auch einige tragische Elemente gibt, startete am Samstag, 11. November 2017, die Lüdenscheider Altstadtbühne in die neue Saison. Die Premierenvorstellung von „Was zählt, ist die Familie“ aus der Feder von Nick Walsh […]

(Foto: Florian Krauss)

Freies Theater bereichert Programm des Lüdenscheider Kulturhauses

Das Stück „Romantic Afternoon“ ist ein herausragendes Beispiel für Freies Theater. (Foto: Florian Krauss). „Theater wird stillschweigend als Theater des Dramas gedacht. Zu seinen bewusst theoretisierten Momenten gehören die Kategorien ‚Nachahmung‘ und ‚Handlung‘.“ Von diesem heute noch weit verbreiteten Theaterbegriff, den der Theaterwissenschaftler Hans-Thies Lehmann in seinem Buch „Postdramatisches Theater“ beschreibt, möchte sich Rebecca Egeling, […]